1. Mai - Unser Tag

Drei tolle Alternativen um dabei zu sein...

28.04.2013 | Seminarteilnehmenden und Sprockhöveler/-innen bieten sich drei gute Optionen, den diesjährigen "Tag der Arbeit" zu gestalten. Ihr habt die Qual der Wahl: Ab zum Kultur-Highlight nach Recklinghausen, mit der Mai-Demo durch Wuppertal oder gemütlich direkt ums Eck´ in Grevelsberg...
 

Bildquelle: DGB/Simone M. Neumann

Die 1. Maikundgebung in Wuppertal...
... beginnt um 12:00 Uhr auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal-Elberfeld. Hauptrednerin ist Christiane Benner, Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der IG Metall. Die Mai-Demo startet um 11 Uhr vor dem Gewerkschaftshaus, Elberfelder Str. 87. Das anschließende bunte Straßenfest beginnt um 13 Uhr – ebenfalls auf dem Laurentiusplatz. Musikalische Begleitung: Fiesta Poets feat. Elena Galindo

Großes Kultur-Volksfest in Recklinghausen:
Mit der DGB-Kundgebung eröffnen traditionell die wunderbaren »Ruhrfestspiele Recklinghausen ihre diesjährige Spielzeit. Das renommierte Festival ist eines der bekanntesten Kulturfestivals Europas und eng mit der Gewerkschaftstraditon im Ruhrgebiet verbunden. Vom 1. Mai bis 16. Juni 2013 bieten die Ruhrfestspiele einen facettenreichen Spielplan: Tolle Kultur-Highlights zu recht zivilen Preisen und teils sogar kostenlose Events. Mit der großen DGB-Maikundgebung um 12.00 Uhr startet vor dem Ruhrfestspielhaus am 1. Mai ein ereignisreicher Tag: Das kinder- und familienfreundliche Programm bietet viel niveauvolle Unterhaltung – Musik, Theater, Performances, Kabarett, Polit-Talk und mehr. Die Gewerkschaften sind mit eigenem Großzelt auf den Wiesen präsent.

Heraus zum 1. Mai in Gevelsberg: 
Hier startet um 10.00 Uhr die Kundgebung auf dem Vendomer Platz mit einer Begrüßung durch Clarissa Bader, 1. Bevollmächtigte IG Metall in Gevelsberg-Hattingen. Ab 12 Uhr beginnt das Fest der Solidarität. Ein gemütliches Kultur- und Kinderfest mit internationaler Folklore aus Griechenland, Italien und Portugal und viel Gelegenheit zum entspannten Feiern, Debattieren und Treffen.

Wer die Historie des "Internationalen Kampftages der Arbeiterbewegung" gerne nochmal selbst nachlesen oder auch weiter erzählen möchte, findet »hier auf der Homepage des DGB einen guten, reichhaltig bebilderten Geschichtsrückblick: Hier der aktuelle politische Aufruf des DGB zum 1. Mai als »PDF zum Downloaden. Das diesjahrige Motto "1. Mai 2013 - Unser Tag: Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa".

MG


Aktuelles

Kampagnen

  •