10. Bundesmigrationskonferenz

Ein herzliches Willkommen!

28.03.2014 | Vom 02. bis 05. April begrüßen wir in Sprockhövel die 10. Migrationskonferenz der IG Metall. Sie steht unter dem Motto "Demokratie leben - Eine neue Willkommenskultur mit der IG Metall gestalten".

Mittwochabend um 19.00 Uhr erfolgt die Eröffnungsveranstaltung mit Christiane Benner, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall, Knut Giesler, IGM-Bezirksleiter NRW und Guntram Schneider, Minister für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Danach feiern wir emeinsam mit allen Delegierten, eingeladenen Gästen sowie interessierten Freundinnen und Freunden des Hauses.

Hier die Fest-Highlights der Auftakveranstaltung zur Einstimmung:

Musik: Strom & Wasser featuring The Refugees
2011 besuchte die Band Strom & Wasser 80 deutsche Flüchtlingslager. Erschüttert von der hoffnungslosen Sitiuation der Flüchtlinge, entstand die Idee, die vielen Musikerinnen und Musiker, die in diesen Lagern auch leben, einzuladen und gemeinsam mit ihnen ihre Lieder aufzunehmen. In ihrer Heimat oft berühmt und hoch geachtet, sind diese Künstler hier als Asylbewerber/-innen vielfältigen Restriktionen, wie Reise- und Arbeitsverboten ausgesetzt. Das frische Projekt macht seitdem bundesweit Furore, ist sehr erfolgreich "on tour" und zeigt dabei "zivilen Ungehorsam" in musikalischer Bestform. »Hier ein audivisueller Vorgeschmack.

Theater: Impro á la turka – mit Witz und großer Klappe
Die in München gegründete Theatergruppe verkörpert die 50-jährige deutsch-türkische Kultur in all ihren Facetten. »Impro á la turka will Barrieren abbauen, auf unterhaltsame Weise Integration und Dialog fördern und Emotionen in Bewegung bringen. Auf die Bühne zu gehen, ohne zu wissen, was kommt, hat bei Impro Comedy Methode. Die Grenze zwischen Zuschauern und Darstellern verschwimmt, das Publikum wird selbst zum Regisseur der Ereignisse.

Farben der Gesellschaft - Eine Deutschland-Reportage
... so lautet der Titel einer Bilderausstellung aus 40 Städten von Ilker Maga. Der Fotokünstler und Autor hat sich mit der Situation von Zugewanderten aus der Türkei beschäftigt und dokumentiert ihr facettenreiches Leben sowie was sie über Deutschland, die Türkei und ihre Zukunft denken. Die Ausstellung ist vom 02. bis 28.04. im Bildungszentrum zu sehen.

Demokratie leben
Im Fokus der Konferenz steht die inhaltlich-strategische Auseinandersetzung mit dem politischen Begriff »Willkommenskultur«: Was ist die Haltung des Einwanderungsland Deutschland, wie erhöhen wir Interesse und Qualität interkultureller Begegnung im Alltag und was stiftet Gemeinsamkeit und Perspektiven? Statt Ablehnung und Ausgrenzung empfiehlt Christiane Benner, Geschäftsführendes Vorstandmitglied der IG Metall, mehr gelebte Demokratie und Vielfalt auf Basis gemeinsamer Grundrechte: "Solidarität ist das Stärkste, was wir Ausgrenzung, Diskriminierung und Ungleichheit entgegensetzen können". Gemeinsam wollen die Konferenzteilnehmer/-innen klären, was echte Willkommenskultur, erfordert. Und die IG Metall dazu aktiv beitragen kann.

Herzlich willkommen also: Das Bildungszentrum Sprockhövel freut sich auf drei spannende Tage, tolle ReferentInnen (siehe Programm) und gute Impulse für die IG Metall.

»Hier gibt es das vollständige Programm als Download (PDF).

Red.


Aktuelles

Kampagnen

  •