2020 - Wir machen schlau

Die zentrale Jugendbildung der IG Metall


06.12.2019 | Mit der Jugendbildung der IG Metall lernen, effektiver mit anderen zusammenzuarbeiten und besser zu kommunizieren. Sich dabei optimal venetzen, persönlich weitentwickeln und tolle Leute kennenlernen. Alles über die eigenen Rechte als Azubi kennenlernen und wertvolle Einblicke in Wirtschaft und Politik erhalten. Das sind die wichtigsren Vorteile unserer Seminare für junge Metaller*innen rund um die Themen Arbeit und Ausbildung. Neben dem zentralen Jugendbildungsprogrogramm bieten dafür zusätzlich auch alle Bezirke der IG Metall sowie natürlich unsere regionale Bildungsarbeit spannende Themenfelder und Termine an. Wendet Euch bitte an die entsprechende IG Metall vor Ort.

Alles rund um Ausbildung, (duales) Studium, Berufseinstieg - und dazu, weshalb und wie wir gemeinsam mehr erreichen.

Die bundesweiten Jugendseminare der IG Metall finden an zwei Orten statt: im Jugendbildungszentrum in Schliersee und bei uns im Bildungszentrum Sprockhövel. Trotz der weiten Entfernung zwischen Oberbayern und dem Ruhrgebiet sind die Referentinnen und Referenten, die an beiden Häusern Seminare durchführen, ein echtes Team bestehend aus derzeit sieben hauptamtlichen Bildungsreferent*innen, die alle selbst aus der ehrenamtlichen gewerkschaftlichen Jugendarbeit kommen und als JAV-Mitglieder, Vertrauensleute oder i der regionalen Bildungsarbeit selbst aktiv waren.

Neben der Durchführung und Weiterentwickung der zentralen Seminarangebote, organisieren sie Tagungen, Konferenzen und bieten JAVen spezielle Beratungen und Fortbildungen an. Unterstützung erhalten sie dabei von ehrenamtliche Teamerinnen und Teamer. Gerne stehen Euch und den OJA´s unsere Referent*innen aus dem Jugendschwerpunkt bei allen Fragen rund um das Thema Bildung mit Rat und Tat zur Seite.

»Hier das zentrale Jugendbildungsprogramm 2020 als Download.
und mehr Infos zur Arbeit der jungen IG Metall


Aktuelles

Kampagnen

  •