Generalstreik & Antikriegstag

Abendveranstaltung: Musik und Politik


21.08.2020 | Wir laden ein - am 27. August ab 18:30 Uhr. Der Anlass: Im März 1920 wurden sie zum ersten Mal in Deutschland sichtbar, die Vorboten des Faschismus.
  • Mit Hakenkreuzen auf den Helmen putschten Freikorps gegen die noch junge Demokratie und die gewählte Reichsregierung musste aus Berlin fliehen. Der größte Streik, den Deutschland je gesehen hat, folgte und schlug den Putsch nieder. Die Regierung kehrte in die Hauptstadt zurück und beendete den Generalstreik mit blutigen Mitteln. Die Freikorps bekamen jetzt von der geretteten Regierung freie Hand.

  • Und: Der Faschismus begann seinen Vormarsch in Deutschland, der am 1. September 1939 im Ausbruch des Zweiten Weltkrieges gipfelte.
Grund zu erinnern, denn die Vorboten des Faschismus werden auch heute wieder immer präsenter, dreister und gewaltbereiter. Schaut mit uns zurück nach vorne ...

"100 Jahre Generalstreik & Antikriegstag" – seid mit dabei am 27. August ab 18:30 Uhr - live im BiZ Sprockhövel oder auch via Zoom:
In Kooperation mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten Ennepe-Ruhr (VVN-BdA EN), der IG Metall Region "Ennepe-Ruhr-Wupper", dem DGB Kreis Ruhr-Mark und dem IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel Donnerstag, 27. August 2020, 18:30 Uhr, im Saal 1 des IG Metall BIZ Sprockhövel laden wir Euch herzlich dazu ein!

WICHTIGER HINWEIS: AUFGRUND DER CORONA-SCHUTZVERORDNUNG IST DIE TEILNAHME AN DER PRÄSENZVERANSTALTUNG IM IG METALL BILDUNGSZENTRUM NUR NACH VORHERIGER ANMELDUNG UND TEILNAHMEBESTÄTIGUNG DURCH DIE VERANSTALTER MÖGLICH. DIE PLÄTZE SIND LEIDER RECHT BEGRENZT. UMSO SCHÖNER, WENN IHR ONLINE DABEI SEID!

Hier nochmals der Einwahl-Link: https://igmetall.zoom.us/j/98152048382


Aktuelles

Kampagnen

  •  

Wir verwenden auf dieser Webseite lediglich Matomo für statistische Zwecke und setzen dafür ein Tracking-Cookie. Du kannst dieses Cookie akzeptieren oder ablehnen. »Datenschutz
AblehnenAkzeptieren