Update ArbeitsschutzRecht I

Highlight für Betriebs- und Personalräte

10.01.2017 | Zum Jahresende 2016 trafen sich in Sprockhövel viele Aktive aus unserem betrieblichen Handlungsfeld Arbeits- und Gesundheitsschutz mit renommierten Expertinnen und Experten. Im Fokus: Input aus erster Hand zu (rechtlichen) Neuerungen und der gemeinsame Austausch zu Praxis und Perspektiven.

Die kompakte Jahrestagung wurde eingeleitet durch Brigitte Kurzer, stellvertretende Schulleiterin und langjährige Bildungsreferentin in diesem Themenfeld: "Dies ist eine wunderbare Gelegenheit für den direkten Erfahrungsaustausch zwischen betrieblichen Interessenvertretungen, Betriebsräten, Institutionen zu denen ja auch die IG Metall gehört, und der Wissenschaft. Wir sind gespannt auf Erfahrungsberichte, Einschätzungen und Entwicklungstrends in den Betrieben, der Wissenschaft und Gesetzgebung - und hoffen auf eine anregende Diskussionen".

 



Angelegt war die Veranstaltung für Aktive im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Denn, so eine Kollegin vor Ort: "Über das Thema Arbeits-und Gesundheitsheitsschutz sind wir als Betriebsräte auch immer direkt in der betrieblichen Mitbestimmung drin! Egal, ob es um Investitionen, Arbeitszeitregelungen und Flexibilisierung, Umstrukturierungen oder andere Weichenstellungen geht. Über die Frage * Ist das gesundheitlich vertretbar?"können wir uns  als BR einmischen und mitgestalten."

Eingeladen als ReferentInnen waren ausgewiesene und wichtige Player. Mit ihren Impulsreferaten spannten sie dabei vier komplexe Themenblöcke auf,

  • 20 Jahre Arbeitsschutz - ein wichtiger Hebel für betriebliche Mitbestimmung
    Prof. Dr. Ralf Pieper, Berg. Universität Wuppertal
  • Psychische Belastung und Beanspruchung bei der Arbeit
    Prof. Dr. Martin Schütte, BAuA Berlin
  • Neues aus dem Gefahrenstoffrecht (inkl. TRGS zu krebserzeugenden Metallen)
    Dr. Romy Marx; BAuA Dortmund
  • Digitale Arbeitswelt - Auswirkungen auf die Arbeitsbedingungen
    Dr. Lars Adolph, BAuA Dortmund

Mehr (in Wort und Bild) zu den ReferentInnen, ihren Input und die Diskussion werden wir - im Januar in loser Folge - hier auf unserer Homepage berichten und zum Ende in einem kleinen "Special" zusammenfassen. Wir starten dazu hier mit dem Thema »20 Jahre Arbeitsschutz - aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht und der betrieblichen Mitbestimmung - dem Beitrag von Prof. Dr. Ralf Pieper.

 


Vorschau

Bilderstrecke: Update ArbeitsschutzRecht - Impressionen aus dem Plenum (Quelle: Thomas Range/gfp)

Aktuelles

Kampagnen

  •