Deutscher Betriebsräte Tag 2015

Die PreisträgerInnen stehen fest

01.11.2015 | Von 97 Bewerbern wurden durch eine Jury im August bereits vierzehn besonders vorbildliche Betriebsratsprojekte für den Deutschen Betriebsrätepreis 2015 nominiert. Davon allein »sieben Projekte der IG Metall. In der vergangenen Woche reisten nun an die 500 Gäste an - zur diesjährigen Konferenz im alten Bonner Plenarsaal. Drei Tage lang stand eine engagierte Betriebsratsarbeit im Mittelpunkt der Diskussion: Neben Fachforen und Vorträgen stellten alle vorgeschlagenen Betriebsräte ihre innovative Arbeit vor. Den Höhepunkt bildete die feierliche Preisverleihung.
 
Preisverdächtig gut gemacht Betriebsratsarbeit!
Im Rahmen des Deutschen Betriebs­räte Tages 2015 vergab die Jury neben den drei Hauptpreisen Gold, Silber und Bronze wieder vier Sonderpreise in den Kategorien "Arbeitszeitgestaltung", "Gute Arbeit", "Innovative Betriebsratsarbeit" und "Zukunftssicherung". Der "Deutsche Betriebsräte-Preis", eine Initiative der im Bund-Verlag erscheinenden »Fachzeitschrift "AiB - Arbeitsrecht im Betrieb", wird seit 2009 für besondere und beispielhafte Betriebsratsprojekte vergeben.

IG Metall-Betriebsräte gleich dreifach erfolgreich
Der Betriebsrätepreis in Gold ging diesmal an den »Betriebsrat von VW Salzgitter. Sie initiierten und begleiteten in ihrem Werk den Bau einer besonderen Montagelinie, die auch den ergonomischen Anforderungen älterer oder gesundheitlich eingeschränkter Beschäftigter gerecht wird. Sonderpreise erhielten zudem die Betriebsräte von Bosch Rexroth und Varta Microbattery.

Wir alle freuen uns gerne mit!
Auch wir als Bildungszentrum Sprockhövel waren wieder drei Tage in Bonn lang dabei. Präsentiert wurde "am Kiosk" die Bildungsarbeit 2016 der IG Metall. Mitzunehmen galt es neue Ideen und nützliche Kontakte, um in der eigenen Arbeit der IG Metall Bildungszentren auch am Puls der Zeit zu bleiben. Kollege Hofstetter, Bildungsreferent im BiZ Sprockhövel wird dazu hier noch in einem weoteren Artikel berichten. Bis dahin gratulieren auch wir ganz herzlich allen Teilnehmenden und PreisträgerInnen.

Weitere Infos finden sich unter »www.igmetall.de
Sehenswert die Freude der PreisträgerInnen in dem knappen Videozusammenschnitt aller »Preisverkündungen bei Facebook. Und interessant für alle, die das Ereignis gerne selbst kommentieren oder noch gratulieren möchten.


Aktuelles

Kampagnen

  •