Wir wollen mehr!

Bildungszentrum Sprockhövel: Neuer Betriebsrat gewählt


26.03.2018 | 

Auch bei der Gewerkschaft gibt es eine Interessenvertretung der ArbeitnehmerInnen und da diese alle vier Jahre neugewählt werden muss, war es auch im Bildungszentrum der IG Metall in Sprockhövel im März 2018 wieder soweit. Da aus dem alten Gremium einige Mitglieder nicht erneut kandidieren wollten bzw. teils in die Altersteilzeit oder den Ruhestand gehen, musste mit neuen Gesichtern gerechnet werden.

Aufgrund der Größe des Bildungszentrums konnte die Belegschaft ein 5-köpfiges Gremium wählen und dafür stellten sich 9 Beschäftigte aus dem Haus zur Verfügung. Die Wahlbeteiligung war mit über 80% ein deutliches Signal und sie wäre, wenn nicht der eine oder die andere kurzfristig erkrankt wäre, noch höher gewesen. Selbst das Interesse an der öffentlichen Auszählung war so groß, dass man durchaus den Eindruck hätte gewinnen können, es finde eine Belegschafts- oder Betriebsversammlung statt. Nach kurzer Zeit erreichte der Spannungsbogen des Wahltags seinen Höhepunkt und das Ergebnis wurde vom Wahlvorstand verkündet. In den neuen Betriebsrat wählte die Belegschaft:

- Angelika Tietjen (aus dem AVZ)

- Petra Böhm (Empfang)

- Jasmin Maschke (Bildungsreferentin)

- Andreas Böhm (Technik)

- Thomas Birg (Bildungsreferen)

Das Ziel alle Arbeitsbereiche aus dem Haus im Gremium abzubilden konnte zwar so nicht ganz erreicht werden, aber die VertreterInnen aus den Bereichen Küche und Gastroservice sind die nächsten Nachrücker und werden daher auch immer wieder Gelegenheit haben, in die Arbeit der Interessenvertretung reinzuwachsen. Auf seiner konstituierenden Sitzung im Nachgang der Wahl, wählten dann die neuen Mitglieder Thomas Birg zu ihrem Vorsitzenden und Angelika Tietjen zur Stellvertreterin.


Aktuelles

Kampagnen

  •