Schön, dass Ihr hier seid...

Bezirkskonferenz tagt in Sprockhövel

14.06.2012 | Willkommen: Wir begrüßen am 15./16. Juni bei uns im Haus die Delegierten und Gäste der IG Metall Bezirkskonferenz Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Wir freuen uns ganz besonders, dass die jährliche Delegiertenkonferenz erstmals außerhalb der „geografischen Bezirksgrenzen“ stattfindet und damit auf besondere Art auch die traditionell gute Kooperation zwischen Bezirk und Bildungszentrum gewürdigt wird.  

Auf gute Zusammenarbeit: Ermutigt hat uns die Begründung für diesen Schritt durch Eure Bezirksleitung, die damit den Delegierten die Chance bieten will, neben der Arbeit an eigenen Bezirksthemen auch das neue Sprockhövel kennenzulernen. Dazu heißt es in der Einladung zum Bezirksabend an das BiZ: „Wir wollen, dass das Bildungszentrum ein Teil unserer Konferenz wird. Dazu gehört für uns die gewohnt gute Dienstleistung als Tagungs- und Seminarzentrum und darüber hinaus vor allem die Ausrichtung der Sprockhöveler Arbeitsschwerpunkte, die wir in unsere Konferenz integrieren möchten“.

* So haben im Rahmen der Tagesordnung am Freitag um 17.00 Uhr die Referentinnen aus den ausgewählten BiZ-Handlungsfeldern Tarifpolitik,  Gesellschaftspolitik, Betriebspolitik sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz für eine Stunde Gelegenheit, ihre Arbeit für die Bezirksdelegierten aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt  „erlebbar zu machen“.


Gern zu Gast: Der IG Metall Bezirk Niedersachen und Sachsen-Anhalt ...

Vorschau

Bilderstrecke:

Das sagen unsere Kolleginnen und Kollegen aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt:

Hartmut Meine - Bezirksleiter 

"Die Investition in den Neubau des Bildungszentrums Sprockhövel ist vor allem als Investition in die Bildungsarbeit der IG Metall zu sehen. Sprockhövel war früher wie heute insbesondere eine Marke für weiterführende Bildungsangebote im Bereich der Vertrauensleute und so soll es auch bleiben. Ich gehe davon aus, daß das Bildungszentrum mit seiner gelungenen Architektur, der modernen Technik und den BildungsreferentInnen dazu beiträgt Utopien zu denken und Realität zu verändern, wie wir das beispielsweise mit dem Kooperationsseminar Wirtschaftsdemokratie vorantreiben"

Dirk Windmüller - VS Salzgitter, BR VW 
"Als Betriebsrat bekommen wir täglich Unmengen Seminarangebote von privaten Anbietern im Bereich der Betriebsrätebildung. Mit dem neuen Bildungszentrum hat die IG-Metall einen sehr hohen Standard der Rahmenbedingungen gesichert. In Kombination mit dem pädagogischen Personal bietet das neue Bildungszentrum überlegene Voraussetzungen für eine effektive Aus- und Weiterbildung für Betriebsräte"

Carsten Maaß - Bezirkssekretär, zuständig für Bildung 
"Für mich steht das alte wie das neue Bildungszentrum für die drei A´s: Antirassistisch, Antifaschistisch und Antikapitalistisch. Das drückt sich nicht nur im Seminarangebot aus, sondern findet sich auch in der Haltung der Kolleginnen und Kollegen wieder. Auch das neue Raumkonzept überzeugt. Und der Wellnessbereich trägt zu einem gelungenen Lernen bei."

Nina Zach - VS Wolfsburg, zuständig für Bildung 
"Das Bildungszentrum Sprockhövel bietet Raum für den Austausch der speziell für Großbetriebsstrukturen wichtig ist, um den `Blick über den eigenen Tellerrand´ zu ermöglichen. Vertrauensleute und Betriebsräte können sich hier systematisch weiterbilden."

Aktuelles

Kampagnen

  •