Besuch aus dem hohen Norden

Zweirad-Inspektion in Sprockhövel

10.07.2012 | PS-starken Besuch hatte das Bildungszentrum dieses Wochenende aus Bremen und Niedersachsen. An die zwanzig Kolleg/-innen  aus Bremen und von der Wesermarsch inspizieren die Bildungszentren der IG Metall. Sie verbinden das Nützliche mit dem Angenehmen: Dazu schwingen sie sich auf ihre Böcke und starten zur gemeinsamen Biker-Tour quer durch Deutschland. Diesmal war das Bildungszentrum Sprockhövel dran... 
 
In Berlin und Beverungen war die Truppe im letzten Jahr. Im Juli 2012 führt die Tour nun ins Bergische Land. Denn das ist unter Motorradfahrern – nicht nur an Rhein und Ruhr – als ein El Dorado für Kurvenliebhaber/-innen bekannt und beliebt. 

Inspektionsreise – der etwas anderen Art

Organisiert hat das Ganze Ralf Wilke, Betriebsrat und VK-Leiter bei Daimler in Bremen: “Seit fünf Jahren besichtigen wir regelmäßig die Bildungszentren der IG Metall als Motorradgruppe. Denn einerseits ist es für uns als aktive IG Metaller gut, die Vorteile und Möglichkeiten der Bildungshäuser der IG Metall selbst zu kennen; denn so fällt es viel leichter den Kolleginnen und Kollegen vor Ort den Besuch der Seminare noch schmackhafter zu machen. Und andererseits bekommen wir dort an nicht voll belegten Wochenenden gute Konditionen für die Übernachtung mit Frühstück und nutzen gerne den „IG Metall Heimvorteil“ der eigenen Bildungszentren“.

Test bestanden – Das neue Haus kommt gut

Erwischt haben wir die Truppe nach der ersten Nacht – kurz vorm Aufbruch zur Tour ins Bergische Land. Und was sind die gefühlten Pluspunkte nach der ersten Nacht?

Alle Daumen zeigen spontan nach oben: „Prima Zimmer, klasse Betten, die hauseigene Bowlingbahn und ein super Frühstück... Ein angenehmes, modernes Haus!“ Kleiner Minuspunkt: „Der Wellnessbereich ist wirklich klasse und einladend, nur schade, dass es kein eigenes Schwimmbad im Haus mehr gibt. Aber dazu können wir uns ja auf den eigenen Bock schwingen und bei Bedarf den Baldeney-See oder eine Talsperre anfahren. Und das tun wir jetzt auch...!

Fazit: Sprockhövel und das hügelige Bergische Land sind eine gute Adresse für sportive Krad- und Radfahrer. Auch normalen Seminarteilnehmer/-innen sei deshalb empfohlen, dies bei ihrer Anreise und Planung mitzudenken. Wer übrigens mehr über Gewerkschafter/-innen auf zwei Rädern wissen will, guckt nach z.B. unter http://www.worker-wheels.de

MG


Vorschau

Bilderstrecke: Motorradausflug ins BIZ

Aktuelles

Kampagnen

  •