Das Bildungsprogramm 2016 ist da

Ganz im Zeichen von 125 Jahren IG Metall

12.10.2015 | Jetzt reinschauen, planen und fix buchen! Das zentrale Bildungsprogramm der IG Metall für das Jahr 2016 liegt vor. Die gedruckten Exemplare werden im Lauf der Woche an die Verwaltungsstellen ausgeliefert. Die Online-Anmeldung durch die Verwaltungsstellen ist ab heute möglich.
 
2016 - Bildung für Aktive in Betrieb und Gesellschaft
Wie in den vergangenen Jahren besteht das zentrale Bildungsprogramm aus zwei Heften. Heft 1 richtet sich an alle "Aktiven in Betrieb und Gesellschaft".
Hier findet man Seminare, die insbesondere nach einem Bildungsfreistellungsgesetz der Bundesländer und/oder nach den Freistellungsarten § 37.6 bzw. § 37.7 BetrVG besucht werden können . Mit diesen Bildungsangeboten sind vor allem aktive Beschäftigte, Vertrauensleute, Betriebsräte sowie SBV- und JAV-Mitglieder und Referenten der IG Metall angesprochen.

2016 - Topangegeote für Betriebsräte, Jugendvertretungen, Schwerbehindertenbeauftragte
Mit dem Heft 2 sind ausschließlich Mitglieder des Betriebsrates, der Jugend- und Auszubildendenvertretung und Mitglieder der Schwerbehindertenvertretung angesprochen. Neu ist hier die Erweiterung des Ausbildungsgangs VL kompakt um ein zusätzliches Modul "Aktiv für gute Arbeit". Außerdem wurden die Seminarkapazitäten im Bereich VL kompakt erhöht.

Auf dem Gewerkschaftstag lohnt sich der regelmäßige Besuch am Infostand des Ressorts Gewerkschaftliche Bildungsarbeit. Vorgestellt werden nicht nur die Bildungsprogramme 2016 und viele neue Materialien.. Es präsentieren sich im Wechsel auch alle Bildungszentren der IG Metall. Das macht Lust auf aktuelle Bildungsplanung in bewegten Zeiten...


Aktuelles

Kampagnen

  •