Druckfrisch unterwegs

Das IG Metall Bildungsprogramm 2021 ist da ...


22.09.2020 | Das zentrale Bildungsprogramm 2020 liegt vor. Schon jetzt lohnt es sich reinzuschauen, auszuwählen und vorzuplanen, um sich frühstens ab 12. Oktober 2020 über die IG Metall vor Ort für das eigene Seminar in 2021 anzumelden!

Two in One – zwei Hefte voller Anregungen

Die frisch gedruckten Exemplare werden derzeit an alle IG Metall Geschäftsstellen sowie die Betriebe versendet - und sind natürlich auch im Bildungszentrum Sprockhövel bereits erhältlich. Wie gewohnt - hier zur Voransicht und auch zum Downloaden - gliedert sich das neue Bildungsprogramm 2021 wieder in zwei Heften:

In »Heft 1 finden sich die »Seminare für Aktive in Betrieb und Gesellschaft«. Es enthält vor allem Seminare zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen sowie sozial- und betriebspolitische Angebote. Interessant für Beschäftigte, frisch gewählte Vertrauensleute und Multiplikator*innen nach den Bildungsfreistellungsgesetzen der Länder und § 37.7 BetrVG.

In »Heft 2 finden sich die »Seminare für Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen und JAVen« Das Angebot reicht von der Grundlagenschulung über eine vielseitige Fachqualifizierung bis hin zu einem Zertifikatsstudium zur digitalen Transformation (Seminare nach § 37.6 und § 96.4 SGB IX) eigens für Betriebsrät*innen.

Stark und kompetent – auch und grade in rauen Zeiten

Interessenvertretung wird anspruchsvoller und damit fachliche Kompetenz, strategisches Erfahrungswissen und Beteiligungskompetenz immer wichtiger. Deshalb haben wir als IG Metall ein modernes und umfangreiches Bildungsangebot entwickelt. Neben sattelfester Grundlagenbildung als Rüstzeug für erfolgreiche Mitbestimmung und gesellschaftliches Einmischen haben wir viele neue Seminarformate und Themen in Seminarformate gegossen, die praxisnah an den Herausforderungen im Betrieb und Unternehmen anknüpfen.

Dazu Irene Schulz, zuständig im IG Metall Vorstand für unsere gewerkschaftliche Bildungsarbeit, in ihrem Vorwort zum diesjährigen Angebot: "Bei uns gibt es weit mehr als nur Qualifikation in rechtlichen Fragen. Denn unsere Arbeit wird dort spannend, wo die Paragrafen des Arbeitsrechts ihre Grenzen haben. Sie wird dort zum Erfolg, wo wir mit guten betriebs- und gewerkschaftspolitischen Strategien Gute Arbeit auch im digitalen Zeitalter sichern und ausbauen." Auch auf die die corona-bedingte Verschärfung von Krisenbedingungen haben wir mit unserem Angebot natürlich reagiert.

Bildung in Bewegung - auch mit digitalen Angeboten

Innovative Bildungsarbeit bedeutet für uns auch, das Lernen in Präsenz und digital enger und sinnvoll miteinander zu verzahnen. Dafür haben wir unsere digitalen Angebote wie Webtalks und Online-Seminare ausgebaut. Auch weiterhin beliebt und nachgefragt: Bildungs und Beratung: Wenn ihr auf eure speziellen betrieblichen Anforderungen eigens und speziell zugeschnittene Konzepte benötigt, Kampagnen und Veranstaltungen, Coachings und Veränderungsprozesse plant, sind die erfahrenen Kollege*innen in unseren Bildungszentren die richtigen Ansprechpartner*innen.

Unser Anspruch – stark und nachhaltig durch die Krise kommen

Das geht nur gemeinsam. Ob in Präsenz oder digital - wir sind für euch da. Wir wünschen euch allen ein erfolgreiches Bildungsjahr 2021 und insbesondere allen neu gewählten Kolleginnen und Kollegen einen erfolgreichen Start und viel Erfolg bei ihrer Arbeit. Wir freuen uns darauf, euch alle in unseren Seminaren zu begrüßen.

Hinweis: Zum Beginn der Anmeldefrist am 12. Oktober ist auch unser Seminarfinder online, der Euch die Übersicht und den Zugang zu allen Angeboten, die bei uns im BiZ Sprockhövel stattfinden zusätzlich erleichtert!


Aktuelles

Kampagnen

  •  

Wir verwenden auf dieser Webseite lediglich Matomo für statistische Zwecke und setzen dafür ein Tracking-Cookie. Du kannst dieses Cookie akzeptieren oder ablehnen. »Datenschutz
AblehnenAkzeptieren