Tarifrunde in Aktion

Manche Lektion findet auf der Straße statt...

08.05.2013 | Das BiZ ist wohlbehalten zurück von einer gelungenen Warnstreikaktion in Gevelsberg. Zwei Busse machten sich gestern auf den Weg, um aktiv die Aktionen im Rahmen der Tarifauseinandersetzungen Metall & Elektro zu unterstützen.
 
Im Mitttelpunkt: Ein Plus für alle von 5%
Nach dem Empfang durch die IG Metall-Verwaltungsstelle ging ein Demonstrationszug durch die Gevelsberger Innenstadt und über die B 7 zum Kundgebungsplatz. Clarissa Bader, 1. Bevollmächtigte vor Ort begrüßte dort die Teilnehmer: Hauptredner waren Manfred Menningen, Tarifsekretär beim IGM Bezirk NRW, Willi Herold, Betriebsrat der Firma Köppern sowie der Jugendvertreter der Firma Dorma, Florian Budnick . Das „Samba-Syndikat“ sorgte für den richtigen Rhythmus bei Demo-Zug und Kundgebung. Mit 1.500 Teilnehmer/innen (nach Polizeiangaben) aus 20 vor Ort streikenden Betrieben war dies eine gelungene Aktion (Weitere Infos findet Ihr »hier).

Grevelsberg - Teil landesweiter IGM Aktionen
Dabei ruhte in NRW bei insgesamt 208 Betrieben die Produktion und über 22.000 Leute folgten aktiv dem Warnstreikaufruf der IG Metall. Auch heute am 08. Mai hat die IG Metall in rund 120 Betrieben zum Warnstreik aufgerufen. IGM Bezirksleiter Knut Giesler wirft den Arbeitgebern vor, bisher nur eine dreifache Null zu bieten – null Plus für Mai, null Plus für Juni und null Reallohnsteigerung in der Laufzeit von 13 Monaten: "Ohne Kursänderung steuern die Arbeitgeber den Großkonflikt an".

  • Der aktuelle Verlauf der Auseinandersetzung lässt sich  »hier auf der Homepage des Bezirks verfolgen.
  • Die nächste Verhandlung mit den Arbeitgebern ist am 13. Mai in Leverkusen.

Tina Flügge


Vorschau

Bilderstrecke: Das BiZ in Gevelsberg (alle Bilder: Quelle BiZ SY/TF)

Aktuelles

Kampagnen

  •