Die junge IG Metall (5)

Der Extra-Tipp: Die JAV-Klausur

28.02.2013 | Beantragt doch als neue Jugendvertretung auch ruhig einmal bei Eurem Betriebsrat eine JAV-Klausur in Sprockhövel: Für die Feinplanung und zum Kennenlernen ist das eine tolle und ergiebige Sache. Wir helfen natürlich gerne bei der inhaltlichen Vorbereitung, Moderation oder Durchführung. Insbesondere wenn Jugendvertretungen ungelöste Konflikte haben, auch untereinander oder mit Blick auf die Zusammenarbeit mit dem eigenen BR-Gremium, haben wir Einiges an praktischen Hilfen und Methoden auf Lager. Ansprechpartnerin bei uns im Haus ist hierzu »Kati Köhler.
 
Empfehlenswert ist es übrigens, die Anreise mit eigenen Rädern oder vielleicht auch als »gut organisierte Biker-Tour zu planen. Das Bergische Land ist für beides bestens geeignet: Ihr bleibt körperlich in Bewegung und seid vor Ort mobil. Denkbar ist auch eine Belegung am Wochenende. Voraussetzung dafür sind freie Kapazitäten im Haus. Deshalb ist eine rechtzeitige und flexible Voranfrage eurerseits notwendig.

Fazit: Ihr seht, wir haben im Jugendschwerpunkt jede Menge zu tun und zu bieten. Und selbst reichlich Freude dran! Genauso freuen wir uns über viele Anmeldungen, sprich gut ausgebuchte Kapazitäten und viele neugierige Teilnehmer/-innen.Mehr zu unseren Angeboten findet ihr in unserem praktischen »Seminarfinder z.B. unter dem Such-Stichwort >Handlungsfelder. Genaue Infos zu Anmeldemodalitäten, Kosten und  Freistellungsbedingungen erfährst Du in Deiner Verwaltungsstelle vor Ort.

MG


Vorschau

Bilderstrecke: Klausuren in Sprockhövel

Aktuelles

Kampagnen

  •