Tagungen

Forum Politische Bildung

18.01.2012 | Vom 09. – 11.01. fand das Forum Politische Bildung unter dem Titel - Das Sein bestimmt das Bewusstsein – Denken und Handeln der Menschen heute!? statt. Zum Hintergrund: Aktuell erleben wir weltweit Proteste: gegen verkehrspolitische Großprojekte wie Stuttgart 21, gegen Atompolitik, für mehr Demokratie und Bildungschancen, gegen Zukunftslosigkeit, Arbeitslosigkeit und Privatisierungen, gegen Sparzwang zum Schuldenabbau und liberalisierte Finanzmärkte, für Standort- und Beschäftigungssicherung. Das ist die eine Seite.

Zugleich gibt es bei vielen Menschen folgenlose Betroffenheit, Angst, Ohnmacht und „adressatenlose Wut“, Politikverdrossenheit, Apathie und ausgrenzendes Verhalten.

70 Teilnehmende erörterten im Forum Politische Bildung 2012, was Menschen heute zum politischen Handeln bewegt, wie Referenten/-innen, gewerkschaftliche Vertrauensleute, Jugend- und Auszubildendenvertretungen und Betriebsräte zum widerständigen Handeln ermutigen können und welche Konsequenzen sich daraus für die politische Bildung ergeben.

Die gehaltenen Vorträge ermutigten und regten dazu an, kritisch auf die eigene Praxis in den Betrieben und Seminaren sowie auf unsere eigenen bisherigen Erklärungsmuster zu blicken.


Zum Nachlesen hier einige Materialien und Links:

 

  • Nachdenkliches von Dr. Richard Detje, WissensTransfer
    Krisenerfahrungen und Krisenbewußtsein der Beschäftigten
    »Download (PPT - 1,9MB)

 

 

  • Analyse: Anna Klein, Universität Bielefeld
    Ökonomisierung der Gesellschaft und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
    » Download (PDF - 1MB)

In Workshops probierte man gemeinsam Neues aus:

… Birgit Schröder zeigte die Methode der kollegialen Beratung als Hilfe im Umgang mit Widerstand im Betrieb.
» Download (PPT - 1MB)

… Mit Petra Wlecklik trainierten Interessierte eigene Argumentationen in diskriminierenden Gesprächssituationen.

… Annegret Finke und Peter Trube informierten  über die Kulturmittlerausbildung bei TKS in Duisburg.
» Download (PPT - 4MB)

… „Lieder gegen den Tritt“ hörten und sangen Workshopteilnehmende und lernten dabei etwas über die Geschichte des politischen Liedes mit dem Liedermacher Bernd Köhler.


Weitere Infos bei:

Petra Wolfram, IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel
Tel.: 02324 – 706 351
petra.wolfram@igmetall.de

Aktuelles

Kampagnen

  •