Aktionstag heute

IG Metall demonstriert für Stahlstandorte

11.04.2016 | Heute am 11. April 2016 finden an verschiedenen Stahlstandorten Aktionstage der IG Metall statt. Gestartet wird damit eine bundesweite Aktionswoche unter dem Motto "Stahl hat Zukunft". Der Hintergrund: Die Stahlindustrie in Europa sieht sich in Gefahr: Die EU plant in der neuen Handelsperiode der CO2-Zertifikate, diese erheblich zu verteuern, was die Bedingungen für die energieintensiven Betriebe in einem hart umkämpften Markt erheblich zu verschlechtern droht.
 


Außerdem bringt China beträchtliche Mengen von subventionierten Stahl zu Billigpreisen auf den europäischen Markt, der oftmals nicht einmal die Herstellungskosten deckt. Dies ist Wettbewerbsverzerrung und die EU muss Handelsschutzinstrumente für fairen Wettbewerb umsetzen. So die Forderungen auch der IG Metall!

Wie sichert man Arbeitsplätze und weltweiten Klimaschutz?
In Duisburg, Berlin, Völklingen, Dillingen und anderen Standorten werden die Stahl-Beschäftigten die Politik zum Handeln auffordern. Zur größten Kundgebung vor dem thyssenkrupp Werk heute am Mittag in Duisburg werden auch Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sowie der erste Vorsitzende der IG Metall als Kundgebungsredner erwartet.

Weitere Infos »hier.


Aktuelles

Kampagnen

  •