IN EXCHANGE IV

Die europäische Idee lebt – und schmeckt

20.05.2014 | "Europa. Unser Job!" Da zieht ab dieser Woche auch die BiZ-Küchen-Crew auf eigene Weise gerne mit. Im Vorfeld von Europa-Wahl (und Fußball-WM) organisieren sie kulinarische Thementage mit schmackhaften Buffets zu einzelnen Ländern: In der Vorwoche der zur Europa-Wahl bleibt die kulinarische (Aus-)Wahl noch europäisch: Spanien, Italien und Frankreich stehen auf dem Küchenzettel.
 
Da staunte auch Max Rippon nicht wenig: An seinem ersten offiziellen Arbeitstag im "Offenen Atelier" - gearbeitet wird an unserer Ausstellung "IN EXCHANGE" – wurde er mittags mit spanischen Spezialitäten begrüsst. Da fühlt sich doch auch der Künstler, er lebt und arbeitet in Barcelona, direkt (fast) wie zuhause.



Damit auch die geistige Nahrung nicht zu kurz kommt, bereitet unsere Bibliothekarin Gabriele Reckhard übrigens zu jedem "Thementag" immer eine kleine Länder-Info zum jeweilgen Land vor. Die Info-Blätter liegen dann im Restaurant und den Pausen-Treffs bereit.


Vorschau

Bilderstrecke: Kulinarische Begrüßung - international:

Aktuelles

Kampagnen

  •