JAV-Vorsitzende

Die eigene Rolle reflektieren lernen

21.05.2013 | Das Seminar aus dem JAV Vorsitzenden Programm war überbucht. 20 Teilnehmende aus fast allen Branchen verbrachten zweieinhalb aktive Seminartage in Sprockhövel, angeleitet von Kati Köhler (BiZ) und Werner Neumann. Fünf JAVis blieben leider auf der Warteliste hängen – für den nächsten Termin, Schwerpunkt  des nachgefragten Seminars: Die Reflexion der eigenen Rolle als Vorsitzende/r dieses Gremiums, das Kennenlernen unterschiedlicher Führungsstile sowie die Überprüfung eigener Stärken und Schwächen in Bezug auf die Leitungsfunktion eines Mitbestimmungsgremiums. Dazu Werner Neumann: "Das Seminar lebt von vielen praktischen Übungen mit direktem Aha-Effekt – für den Einzelnen und als Gruppe. Zum Thema Teamentwicklung z.B. hatten die Teilnehmenden auf Holzplatten eine Wiese zu überqueren (siehe Foto vom JAV Vorsitzende 2011). Immer wieder erstaunlich ist es, zu erleben mit wie unterschiedlichen Strategien, eine Aufgabe angegangen und schließlich gelöst werden kann".
 
Führungsstile sind so unterschiedlich wie die beteiligten Persönlichkeitstypen. Wer dabei, auf was (mehr) achten sollte und auf was man sich im Interesses eines guten Teambuildings immer verlassen kann, war Gegenstand der gemeinsamen Arbeit und Diskussion.  Beispiele aus der praktischen Arbeit der beteiligten JAV-Vorsitzenden wurden mit Hilfe kollegialer Fallberatung konkret besprochen. Dazu ein Teilnehmer: "So ein Seminarerlebnis ist wie gutes Rückentraining. Es stärkt den aufrechten Gang und damit das eigene Selbstbewusstsein, mit dem man wieder an die JAV-Arbeit geht".

Kati Köhler


JAV-Vorsitzende 2013

Vorschau

Bilderstrecke: JAV-Vorsitzende 2013 – alle Bilder: Kati Köhler

Aktuelles

Kampagnen

  •