BiZ-Außengelände

Sei kein Frosch - jetzt ab ins Grüne!

24.06.2013 | "Ab ins Grüne!" hieß es Samstagabend in Sprockhövel. Die Teilnehmenden des Jugend-Bildungskongress (Jubi-Kong) inspizierten gemeinsam den Sachstand Außengelände. Im Fokus: Bouleplatz, Sportanlagen und das neue Blockhaus.

Der Jubikon dient den ca. 60 regionalen JugendbildungsreferentInnen und Hauptamtlichen zur Planung und Qualifizierung der regionalen Jugenbildungsarbeit der IG Metall. Nach einem langen Tag rund um die Themen der aktuellen IG Metall Jugendkampagne »"Revolution Bildung" vergnügte man sich abends nach dem Grillen mit dem wortgewandten Marburger Improvisationstheater "Fast Forward". Danach ging es - trotz Nieselregen - an den Waldrand. Durch die Gartenebene vom Haus aus fußläufig erreichbar sind die neuen Sport- und Freizeitanlagen des Bildungszentrums. Im Werden und fast fertig: das neue Multifunktionssportfeld, eine großzügige Boule-Bahn und ein geräumiges Blockhaus mit Grillplatz. Das Haus soll künftigen Seminarteilnehmenden - vorrangig der Jugend-Seminare - für die eigene Freizeitgestaltung zur Verfügung stehen.

Kleine "Einweihungsaktion" mit Sekt und Selters
Die Baumaßnahmen werden in den kommenden Wochen endgültig abgeschlossen. Dann wird die Wiese frisch eingesäht und muss nach Kräften wachsen (deshalb bitte nicht betreten). Erst dann wird allmählich richtig gut, was jetzt schon lange währt. Da Vorfreude bekanntlich die beste Freude ist, schrieben die Jubikon-Teilnehmer ihre guten Wünsche an das neue Blockhaus schon mal "in den Himmel" – passend zum Outdoor-Charakter auf quietsch-grüne Heliumballons. Das "Hüttenwerk" und die neuen Sportanlagen kamen gut an! Die Anregung einiger Teilnehmer/-innen: "Damit hier die Frösche und unsere Teilnehmer auch wirklich quarken vor Freude, solltet Ihr über Whirl-Pools oder zumindest ein paar Outdor-Duschen für die SportlerInnen nachdenken ..."

Das Kind braucht jetzt noch einen Namen...
Gestartet wurde mit der Jubikon-Aktion auch die letzte Runde im Namenswettbewerb für die neue "Datscha". Er soll in den nächsten vierzehn Tagen ein endgültiges Ergebnis bringen. Mitmachen kann man vor Ort und auf unserer »Facebookseite.

MG


Vorschau

Bilderstrecke: Sei kein Frosch! (alle Bilder: pfg/MG)

Aktuelles

Kampagnen

  •