IG Metall-Kongress

Kurswechsel für ein Gutes Leben

30.11.2012 | Kurswechsel: der internationale Kongress vom 5. bis 7. Dezember in Berlin. Die Debatte um einen Kurswechsel für Deutschland begann mit dem Buch "Kurswechsel für Deutschland - Die Lehren aus der Krise." Darin beschreibt Berthold Huber wie er sich ein neues Gesellschaftsmodell vorstellt. Und Huber sowie insbesondere die gleichnamigen Kampagnen der IG Metall machen Mut, sich an der Diskussion um einen Kurswechsel für Deutschland zu beteiligen. 

Der internationale Kurswechsel Kongress vom 5. bis 7. Dezember in Berlin will die strategischen Debatten über einen notwendigen grundlegenden gesellschaftlichen Kurswechsel bündeln und weiterführen. Die Konferenz wird mit rund 750 Teilnehmern in Berlin stattfinden: Ein Drittel davon werden internationale Experten und Gäste sein. Weitere Informationen und das Kongress-Programm gibt es hier.

Einstimmung –  auch auf das Wahljahr 2013

Auf der Konferenz in Berlin sollen ein neuer Fortschrittsbegriff für Industriegesellschaften und alternative Entwicklungspfade mit Menschen aus Politik, Wissenschaft, Umweltverbänden und Wirtschaft diskutiert und erarbeitet werden:

  • Wie sehen wir heute den Zusammenhang zwischen wirtschaftlichem Wachstum, ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit sowie  demokratischer, gesellschaftlicher wie wirtschaftlicher Teilhabe? Und welche gewerkschaftlichen Perspektiven verbinden wir damit? Wie können wir heute den Stellenwert von Arbeit in unserer Gesellschaft stärken – durch unser gewerkschaftliches Verständnis von selbstbestimmter und „Guter Arbeit" entgegen einer zunehmenden Spaltung und Entwertung durch unsichere Arbeitsverhältnisse?

    Die Konferenz ist dabei Teil einer breiten gesellschaftlichen Debatte, die national unter anderem in Verbindung steht mit der "Fortschrittsenquete" des deutschen Bundestages und international auch mit der UN-Konferenz Rio+20 über nachhaltige Entwicklung und Green Growth.Die weitere Verschärfung globaler Krisen, ökonomische wie ökologische, zeigen sehr deutlich, dass ein Kurswechsel – auch und gerade im Bundestagswahljahr  2013 – auf die politische Tagesordnung gehört.

Kurswechsel 2013 –  Jetzt anmelden für unsere Seminare dazu


An einem Kurswechsel für Deutschland sowie der Vorbereitung entsprechender Aktionen in Betrieb und Gesellschaft beteiligt sich natürlich auch die IG Metall Bildungsarbeit. Entsprechend nehmen einige der hauptamtlichen Bildungsreferent/-innen selbst am Kongress teil. Ihre Erfahrungen werden direkt einfließen in die Vorbereitungen unserer Seminare für 2013. Unter dem Titel „Kurswechsel – für eine nachhaltige Betriebs- und Gesellschaftspolitik“ werden von Januar bis Dezember in Sprockhövel sieben 1-Wochen-Seminare stattfinden. Im Seminar werden verschiedene Konzepte für eine ökonomisch sinnvolle, ökologisch nachhaltige und sozial gerechte Zukunft betrachtet. Im Mittelpunkt stehen dabei natürlich die Möglichkeiten, wie wir diese Themen in die Praxis vor Ort einbringen und weiter aktiv werden.

Informationen in unserer Seminardatenbank hier.
Informationen zum Seminar als Download.


Aktuelles

Kampagnen

  •