March of Europe

Europa ohne Hass, das wäre krass!

19.04.2017 | Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Nordrhein-Westfalen, der „Düsseldorfer Appell“, ein Bündnis gegen Fremdenfeindlichkeit und die Düsseldorfer Initiative „We are Europe“ hatten zum „March for Europe“ in die Landeshauptstadt eingeladen. Demonstriert wurde – zeitgleich in elf Ländern und über 60 Städten – für ein weltoffenes und solidarisches Europa.

Auch ein Jugendseminar aus Sprockhövel nahm die Gelegenheit wahr und reiste mit einem selbstgemalten Transparent an. Die Aufschrift: "Europa ohne Menschenhass, das wäre krass!“ Dazu Kai Buchmann, Jugenbildungsreferent in Sprockhövel: "Wer sich jetzt nicht lauthals wehrt, macht einfach was verkehrt! Brexit und Exit-Strategien sind für eine Generation, die die Vorzüge der Freizügigkeit schon leben durfte, keine zukunftsfähigen Alternativen."
 

Europa - heute mal ein Grund zum Feiern!
Vor 60 Jahren, im März 1957, haben sechs Länder – Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande – in Rom die Römischen Verträge unterzeichnet; sie begründeten damit die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) und das Europäische Parlament. Daran wollten die Organisatoren der Kundgebung erinnern, unter dem Motto „Ja zu Europa – Nein zum Nationalismus“.

Dazu Nihat Öztürk, Bevollmächtigter der IG Metall Düsseldorf: „Das Projekt Europa lassen wir uns vom Nationalismus nicht kaputt machen.“  Auf der Kundgebung sprach auch der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann. Auch er verlangte die Demokratisierung der europäischen Institutionen an. Doch dabei betonte er jedoch: „Es geht den Menschen in Deutschland gut mit Europa. Aber auf Dauer eben nur dann, wenn es den Menschen in den europäischen Nachbarländern nicht schlecht geht.“

Hier weitere Infos: March of Europe (Mehr zu der Kundgebung in Düsseldorf), Unsere Alternative heisst Respekt und Solidarität (EIne DGB-Foto-Aktion) und 60 Jahre römische Verträge: Was Europa erreicht hat und was sich ändern muss. (Hintergründe zum Thema auf der Internetseite der IG Metall).

Bildquelle: Kai Dieckmann/BiZ


Vorschau

Bilderstrecke: March of Europe. Quelle/Fotos: Ulrike Reinker / igmetall-nrw.de

Aktuelles

Kampagnen

  •