Mein Leben. Meine Zeit.

Neue Module zur Arbeitszeitkampagne

29.08.2016 | Beschäftigte wollen über ihre Arbeitszeit mehr selbst bestimmen, egal wo oder was sie arbeiten. Die IG Metall unterstützt Betriebsräte und Vertrauensleuten auf dem Weg zu neuen Arbeitszeiten mit ihrer Kampagne »Mein Leben - meine Zeit: Arbeit neu denken!« Diese Kampagne ist ist auch ein Schwerpunktthema in der aktuellen Augustausgabe von »direkt. dem Infodienst der IG Metall. Hier findet Ihr in kompakter Form alle Hinweise zu wichtigen Quellen und Materialien der Kampagne.


Zeit für BR kompakt / VL kompakt?
Die Anforderungen der Unternehmen hinsichtlich Länge, Dauer und Verteilung der Arbeitszeit haben in den letzten Jahren erheblich zugenommen.
In der Folge steigen die real geleisteten Arbeitszeiten an, Schicht- und Wochenendarbeit nimmt zu. Sowohl tarifliche als auch gesetzliche Standards werden unterlaufen. Die Balance zwischen Arbeit und Leben gerät ins Wanken. Damit nicht genug: Nicht selten verfällt ein hoher Anteil an geleisteten Arbeitsstunden als sogenannte "Kappzeiten". Gleichzeitig steigt der Arbeitsdruck.

Neu entwickelte Seminarmodule werden ab 2016 erprobt!
Arbeitnehmer(innen) sind keineswegs gegen flexible Arbeitszeiten. Aber sie möchten auch ihre eigenen Interessen wie etwa eine höhere Selbstbestimmtheit für eine bessere Balance von Arbeit und Leben einbringen können. Welche Möglichkeiten wir dafür sehen und wie man betrieblich in die Arbeitszeitkampagne der IG Metall einsteigen kann, zeigen unsere neu entwickelten Seminare für BR- und VL-Mitglieder sowie interessierte Beschäftigte.

In Sprockhövel geht es mit den neuen Modulen schwerpunktmässig bereits im November los.
»Hier der Flyer zu den neuen Bildungsmodulen als Download.


Aktuelles

Kampagnen

  •