Musikalische Lesung

"Zur rechten Zeit - gegen die rechte Zeit"


17.02.2020 | Am (Ascher-)Mittwoch, den 26. Februar 2020 um 19:00 Uhr lädt das IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel - gemeinsam mit dem DGB-Bildungswerk NRW - zu einer musikalischen Lesung mit Sven Söhnchen und Björn Nonnweiler ein.

Zum Hintergrund: Die Vergleiche zwischen den vermeintlich goldenen 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts und der heutigen Zeit sind derzeit ein Thema für diverse Fernsehformate und Inhalt kontroverser Diskussionen in Betrieben, Familien- und Freundeskreisen. Sind die Nöte und Sorgen der damaligen Gesellschaft, geprägt von den Auswirkungen des 1. Weltkrieges, vergleichbar mit der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation?

Antworten findet man nur im gemeinsamen Diskurs

Eine Grundlage zu diesen Gesprächen bietet der Hagener Ratsherr Sven Söhnchen mit einer Lesung aus dem Buch "Warum ich Nazi wurde", welches vom Berliner Wieland Giebel veröffentlicht wurde. In diesem umfangreichen Werk werden persönliche Stellungnahmen von Menschen im Jahr 1934 gesammelt, die im Rahmen eines Preisausschreibens mitteilten, warum sie sich zu den Nationalsozialisten hingezogen fühlten. 683 Nazis beteiligten sich daran und schilderten in ausführlichen Stellungsnahmen und Briefen, warum sie Mitglied der NSDAP geworden sind. Der ausgelobte Gewinn: 125 Reichsmark.

Die Lesung wird musikalisch begleitet vom Liedermacher Björn Nonnweiler, der den Berichten mit gefühlvollen Liedern der Friedensbewegung begegnet.

"Man sollte nie vergessen wie alles anfing!"

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen - über die Unterschiede der Zeiten, Ängste und Haltungen, ihre Ursachen und unsere Verantwortung für Gegenwart und Zukunft, Demokratie und Miteinander.

Giebel, Wieland (Hrsg.): "Warum ich Nazi wurde", Biogramme früher Nationalsozialisten. Die einzigartige Sammlung des Theodore Abel
Berlin Story Verlag, Berlin 2018, 928 Seiten, 49,95 Euro



Aktuelles

Kampagnen

  •  

Wir verwenden auf dieser Webseite lediglich Matomo für statistische Zwecke und setzen dafür ein Tracking-Cookie. Du kannst dieses Cookie akzeptieren oder ablehnen. »Datenschutz
AblehnenAkzeptieren