Opening in Sprockhövel (3)

Auch auf Abstand im guten Austausch


10.06.2020 | Durch Corona geriet im März auch das vorgeplante und bereits gut ausgebuchte Bildungsjahr 2020 ganz schön ins Trubeln. Doch alle gemeinsam reagierten wir auf den Lockdown und die Krise sehr "dynamisch", flexibel und vor allem kooperativ. Einmal mehr hieß es:

BILDUNG IN BEWEGUNG

Und gefragt sind auch weiterhin handfeste Lösungen und brauchbare Strategien im Umgang mit den Folgen der Pandemie. Positiv nutzen wollen wir die dabei neu entstandene Spielräume sowie die Vielfalt der gemachten Erfahrungen in den letzten Monaten. Zu Gast für ein Gespräch mit der kompletten BiZ-Belegschaft waren nach dem Re-Opening deshalb Irene Schulz, Mitglied im geschäftsführenden Vorstand der IG Metall und Jonas Berhe, FB Leiter für unsere Gewerkschaftliche Bildungsarbeit. Gemeinsam bereisen sie derzeit alle Bildungszentren um sich ein möglichst umfangreiches Bild zur Lage zu machen, zuzuhören und vorhandene Ideen positiv aufzugreifen.

Im Mittelpunkt ihres Besuchs in Sprockhövel standen drei große Gesprächsrunden mit allen Arbeitsbereichen und Beschäftigten des Hauses. Diskutiert wurden die vielschichtigen Eindrücke und ganz unterschiedlichen Erfahrungen der Kolleginnen und Kollegen in den letzten 100 Tagen sowie daraus resultierenden Erkenntnisse mit Blick auf die Herausforderungen für die IG Metall als Ganzes und die Aktiven in der Bildungsarbeit.

BILDUNG MIT TEAMGEIST

Ein dickes Dankeschön seitens des Vorstands galt dabei allen (!) Anwesenden für die Zusammenarbeit und das große Engagement in den letzten Wochen. Ein erstes Zwischenfazit von Irene Schulz:

"Die COVID-19-Pandemie hat uns vor Augen geführt: Unsere Freiheit ist keine Selbstverständlichkeit, unsere Wirtschaft ist zerbrechlich, unser gesellschaftlicher Zusammenhalt ist auf die Probe gestellt. Abstand halten ist das Gebot der Stunde und wird zum Akt der Solidarität."  

Wie wir diese Solidarität praktisch leben und vertiefen, muss sich grade in Zeiten wie diesen überall und täglich neu beweisen – auch und besonders in unserer Bildungsarbeit.

BILDUNG IM PODCAST

Gut hinhören und weiter gespannt sein darf man deshalb auch auf die kommenden Monate. Und: einen 45-minütigen Podcast-Ausgabe zur gewerkschaftlichen Bildungsarbeit. Diesmal im Gespräch:

  • Stephanie Laux (IG Metall Bildungszentrum Lohr / Bad-Orb), Richard Rohnert (IG Metall Bildungszentrum Sprockhövel) und FB-Leiter Jonas Berhe

Nach den Beschäftigtenrunden am Vormittag erörterten sie, technisch unterstützt durch Guido Brombach (AVZ), die Erfahrungen der letzten Wochen und die Anforderungen an die Wiederinbetriebnahme der Bildungszentren sowie unserer Präsenzseminare. Dabei reflektieren sie, was Teilnehmende, Teams und die Bildungsarbeiter*innen der IG Metall derzeit beschäftigt und geben erste Ausblicke darauf, woran es jetzt gut anzuknüpfen lohnt.


Vorschau

Bilderstrecke: Guter Austausch – 14 Fotos

Aktuelles

Kampagnen

  •  

Wir verwenden auf dieser Webseite lediglich Matomo für statistische Zwecke und setzen dafür ein Tracking-Cookie. Du kannst dieses Cookie akzeptieren oder ablehnen. »Datenschutz
AblehnenAkzeptieren