Avanti! Avanti!

Jetzt ist Druck aus den Betrieben gefragt

29.01.2015 | Nur 2,2 Prozent mehr Geld, Altersteilzeit für weniger Beschäftigte und Bildungsteilzeit für niemanden? Nicht mit uns! Das überraschend frühe, doch völlig unzulängliche Angebot der Metallarbeitgeber auch in NRW interpretiert auch IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler als pure "Provokation". Für Giesler haben die Metallarbeitgeber die bisherigen Tarifverhandlungen in die Sackgasse geführt. Es gilt Bewegung in die Sache zu bringen...
 

Seit Donnerstag "Null Uhr" ruft die IG Metall zu Warnstreiks auf!
Allein in NRW starteten bereits heute um Mitternacht Tausende von Kolleginnen und Kollegen an sieben verschiedenen Orten ihre Proteste. Weitere Aktionen werden im Laufe des Tages folgen. Lesenswert: In einem mobilisierenden »Flugblatt zu den heutigen Aktionen erklären unsere Mitglieder der NRW-Tarifkommission - klipp und klar - ihre Meinung zum bisherigen Verlauf der Verhandlungen und dem aktuellen Angebot der Arbeitgeberseite.

Wir senden allen Streikenden solidarische Grüße aus Sprockhövel...
"Greenhorns" in Sachen Warnstreik erklärt die IG Metall mit diesem kleinen Spot fix worum es geht: Wozu dienen Warnstreiks? Wer darf sich wie daran beteiligen? Was ist der Unterschied zu einem "normalen" Streik?


Red.


Aktuelles

Kampagnen

  •