Metall & Elektro

Erstes Treffen der NRW-Tarifkommission

11.12.2012 | Das erste Treffen der NRW-Tarifkommission 2013 fand Anfang Dezember im Tagungs- und Bildungszentrum Sprockhövel statt. Knut Giesler, neuer Bezirksleiter der IG Metall NRW appellierte an die 195 Mitglieder unserer Tarifkommission, schon jetzt "mit den Kolleginnen und Kollegen vor Ort zu diskutieren". Denn an guter Beteiligung in den Betrieben hängt Erfolg und Durchsetzungskraft in wirtschaftlich unsicheren Zeiten.
 

Am 17. Januar 2013 kommt die Metall-Tarifkommission NRW erneut zusammen, um die Kündigung des aktuellen Tarifvertrags zu beschließen. Für Februar nächsten Jahres ist ein Treffen der Jugendtarifkommission Metall-Elektro geplant.

Tarifrunden Stahl und Metall überschneiden sich

Der Tarifvertrag für die nordwestdeutsche Stahlindustrie endet bereits am 28. Februar, also zwei Monate früher als der Metalltarifvertrag. Das bedeutet: Während die Stahltarifrunde heiß läuft, beginnen die Metalltarifverhandlungen erst. Verhandlungsführer der IG Metall ist für beide Branchen IG Metall-Bezirksleiter Knut Giesler.

Sprockhövel wird – wie bei der erfolgreichen Tarifrunde 2012 – wohl wieder zur wichtigen "Heimatadresse" unserer Tarifkommission/en in NRW und alles tun, um den KollegenInnen bei ihrer wichtigen Arbeit, den Rücken zu stärken und den Kopf frei zu halten. Mehr Infos »hier

IG Metall NRW / Bild: IGM/NRW Norbert Hüsson


Aktuelles

Kampagnen

  •