Über alle Kanäle präsent

#FairWandel - jetzt mobilisieren für Berlin


29.04.2019 | Die Großkundgebung der IG Metall am 29. Juni in Berlin soll Politik und Arbeitgebern klar machen: Die Transformation der Industrie muss sozial ablaufen. Ein gelungener Wandel der Arbeitswelt geht nur mit uns geht - sozial, ökologisch und demokratisch. Wir fordern Sicherheit am Arbeitsplatz. Wir fordern mehr Mitbestimmung und Beteiligung! Wir denken Klimaschutz und Beschäftigung zusammen. Je mehr Beschäftigte nach Berlin fahren, desto wirkungsvoller können wir diese Botschaften platzieren.

Dafür mobilisieren aktuell Betriebsräte und Vertrauensleute im ganzen Land, im eigenen Betrieb sowie unter Kolleg*innen und Freund*innen. Persönlich und nun auch via WhatsApp, Telegram, Twitter, FB oder Instagram. 
Entsprechende Banner finden sich für Metaller*innen ab heute im Extranet.

Top informiert - auch per WhatsApp & Co
Mitmachen können wir alle - ein gutes Beispiel liefert Marcel Peters, Vertrauenskörper-Leiter, Mühlhoff Umformtechnik, Uedem (GS Krefeld): "Wir arbeiten im Betrieb viel mit WhatsApp. Es gibt eine WhatsApp-Gruppe für fast jede Abteilung. Wir verschicken dort Infos und Flyer zur Kundgebung in Berlin. Natürlich nur mit Zustimmung der Beschäftigten. Es kommen immer wieder Leute auf uns zu und wollen in die Gruppe aufgenommen werden. Daneben gibt es natürlich die klassischen Mittel: In den wöchentlichen Abteilungsversammlungen ist der 29. Juni Topthema. Außerdem gehen wir Vertrauensleute einzeln auf Kolleginnen und Kollegen zu. Mittlerweile haben wir sie neugierig gemacht. Es gibt viele Nachfragen. Wir werden mit mehreren Dutzend Beschäftigten nach Berlin fahren."

Mitmachen. Weitersagen. Auch per Handy!

Nutzt auch ihr den neuen Service der IG Metall und bleibt damit aktuell auf dem Laufenden: Alle Infos und Neuigkeiten rund um die Großkundgebung am 29. Juni in Berlin gibt es jetzt über Deine Lieblings-Messenger direkt auf Dein Smartphone. Und so gehts:

  • Lege für unsere Rufnummer +4915792468533 einen Kontakt an.
  • Sende an diesen Kontakt die Nachricht "Start" per Whatsapp.
  • Im Anschluss wirst Du aufgefordert, Dich Deinem jeweiligen Bezirk zuzuordnen, indem Du den Namen desselben per WhatsApp schickst.
  • Fertig. :-)

Sprecht mit den Kolleginnen und Kollegen, ladet sie ein nach Berlin, nutzt das Thema #FairWandel, um in die Diskussion mit Mitgliedern und Nichtmitgliedern einzusteigen. Formuliert eigene Botschaften und Forderungen Die Anmeldung läuft über die Betriebsräte oder Geschäftsstellen. Die Anreise per Bus und Bahn wird ebenfalls über die Geschäftsstellen organisiert. Bitte wendet Euch bei Fragen direkt dorthin.

Wir sehen uns in Berlin: Laut, bunt und stark!


Aktuelles

Kampagnen

  •