Coronavirius (19.03.2020)

Seminarbetrieb vor Ort ist eingestellt - doch wir bleiben dran!


11.03.2020 | 
Vorab: Dieser Beitrag wird von uns regelmäßig aktualisiert. Es gilt: Die Lage ist bekanntlich sehr dynamisch und erfordert flexibles, besonnenes und solidarisches Handeln. 

Achtung: Neuste Info (Stand: 19. März):

Noch gibt es in den IG Metall Bildungszentren keine uns bekannten Corona-Fälle. 
  • Doch auch wir haben beschlossen, unsere Beschäftigten sowie die Teilnehmenden zu schützen, indem wir vorsorglich den Seminarbetrieb in allen IG Metall Bildungszentren ab Sonntag, 15. März, zunächst bis zum 19. April 2020 einstellen.
     
  • Im Zuge der allgemeinen Verhaltensempfehlungen sind in dieser Zeit auch Kinderspielplatz und Sportplatz gesperrt. Abgesagt sind zudem alle Kulturveranstaltungen des Hauses.

  • Natürlich bleiben wir als Bildungszentrum mit euch in Kontakt. Wir sind erreichbar und für Euch da und wir arbeiten intensiv an geeigneten digitalen Formaten für unsere weitere Zusammenarbeit.

  • Wichtig und ständig aktualisiert: der "Corona-Koffer" – ein Werkzeug für Betriebsräte und Aktive  um gemeinsam weiter an guten Lösungen für die Beschäftigten arbeiten zu können. Weitere Informationen und Tipps aktuell unter www.igmetall.de.
Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese Maßnahmen. Sobald wir absehen können, wie sich die Situation weiterentwickelt, informieren wir zu neuen Terminen und konkreten Angeboten.

Bleiben wir gut informiert, gelassen und möglichst gesund

Wir sind uns der Verantwortung bewusst und beobachten die Lage deshalb weiterhin intensiv. Dabei stehen mit den einschlägigen Behörden (z.B. dem regionalen Gesundheitsamt Schwelm) in direktem Kontakt.

Beim Vorstand der IG Metall wurde zudem eine AG gebildet, an der die Schulleitungen aller IG Metall Bildungszentren beteiligt sind, um ggf. schnell und weiterhin gut koordiniert reagieren zu können. 

Beachtet die Hygienemaßnahmen

Grundsätzlich legen wir sehr viel Wert auf Hygiene und haben unsere Bemühungen mit Blick auf die aktuelle Situation nochmals deutlich intensiviert. Auch für unser Haus ergreifen wir alle sinnvollen und notwendigen Maßnahmen, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Dazu gehören folgende allgemeine Empfehlungen zu Hygiene und persönlichem Verhalten:

• Verzicht auf Händeschütteln und engere Begrüßungsrituale
• Abstand halten, Rücksicht nehmen, Selbstverantwortung zeigen
• Regelmäßiges, gründliches Händewaschen (mindestens 30 Sekunden)
• Hände aus dem Gesicht fernhalten
• Zum Husten und Niesen wegdrehen/
Armbeuge vor Mund und Nase
• Einmaltaschentücher nutzen
• Offene Wunden mit einem Pflaster schützen
• Hygiene nach Toilettennutzung sicherstellen
• Keine gemeinsame Benutzung persönlicher Gegenstände (z.B. Glas)
• Regelmäßiges Lüften der Räumlichkeiten

Nutzt die Desinfektionsspender an folgenden Standorten:

• Foyer Haupteingang
• Buffetbereich Restaurant
• Öffentliche Toiletten
• Pause 1 und 2
• Konferenzraum
• Sauna und Fitnessbereiche

Keine Panik! Habt eine gute Zeit - bleibt gesund und munter! Gefragt ist jetzt Achtsamkeit und Zusammenhalt.

Weitere Info:
Detaillierte Tipps zur Hygiene findet Ihr auf den Seiten infektionsschutz.de auf www.igmetall.de

Aktuelle Lagebewertungen des Robert-Koch-Instituts und der BZGA sowie auf www.igmetall.de; siehe"Covid 19: Was Arbeitnehmer*innen jetzt wissen sollten"


Aktuelles

Kampagnen

  •  

Wir verwenden auf dieser Webseite lediglich Matomo für statistische Zwecke und setzen dafür ein Tracking-Cookie. Du kannst dieses Cookie akzeptieren oder ablehnen. »Datenschutz
AblehnenAkzeptieren