2013 - Jetzt anmelden

Drei Winter-Highlights und ein Extra-Tipp

09.11.2012 | Hiermit erlauben wir uns, auf drei besonders interessante Angebote in Sprockhövel hinzuwiesen– direkt zum Jahresbeginn 2013. Und: Auf eine neue, berufsqualifizierende Weiterbildung ab Mai 2013. Da heisst es, sich jetzt interessieren, informieren und anmelden! Selbst dabei sein und/oder unsere Angebote gezielt weiterempfehlen!
 
Highlight 1:
Auch das Jahr 2013 starten wir "klassisch" – nämlich mit unserem »Politischen Forum«. Vom 06. bis 09. Januar heisst diesmal das Dialogthema: "Wer bestimmt die Welt?" Ein prima Jahreseinstieg für Leute mit Spaß an politischer und strategischer Reflexion und ein gutes Aufwärmtraining für das Jahr der Bundestagswahl. Das Forum ist übrigens auch offen für neugierige Bündnispartner, Freundinnen und Freunde der IG Metall, die sich auch als Nicht-Mitglieder gerne anmelden können.

Highlight 2:
»Mach tausend mehr - Arbeitsgestaltung und Leistungsregulierung mit MTM« vom 21. bis 23. Januar. Für Betriebsräte, die sich praktisch mit dem Spezialthema Arbeitsgestaltung und Leistungregulierung nach MTM befassen: Handfest und praxisnah.

Highlight 3:
Das Thema "Arbeit und Gesundheit" gehört nachfragemässig zu den "Boom-Themen" der IG Metall Bildungsarbeit. Das gilt gerade mit Blick auf die zunehmende Zahl psychischer Erkrankungen. Die Tagesveranstaltung unter dem Titel »Wer nicht vorbeugt, hat das Nachsehen« am 21. Februar ist bestens geeignet, um sich mit dieser Herausforderung für betriebliche Gesundheitsprävention zu befassen. Ein vielfältiges Seminarangebot findet sich dazu auch in unserem Seminarfinder 2013!

Und der Extra-Tipp:
Menschen, die das Thema Mediation nicht mit Meditation verwechseln und die ggf. mit mit dieser professionellen Methode zur Klärung von Konflikten bereits gute Erfahrungen sammeln konnten, bieten wir eine prima Chance: Eine zertifizierte Ausbildung in Betriebsmediation. Die Stunden der berufsbegleitenden Weiterbildung für Betriebsräte werden anerkannt und können eigenständig fortgesetzt und ausgebaut werden. Bis hin zum persönlichen Ziel: Einer Vollausbildung als Mediator bzw. Mediatorin, zertifiziert und anerkannt durch den entsprechenden Berufsverband. Vorab-Infos dazu geben wir gerne und persönlich. Für Rückfragen wendet Euch bitte an Margrit Kronisch, margrit.kronisch@igmetall.de.

Mehr zu unseren Winter-Highlights sowie den entsprechenden BiZ-Ansprechpartner/-innen findet sich »hier im Flyer (PDF, 384KB).

MG


Aktuelles

Kampagnen

  •