Sommerschule 2015

Ist dieses Europa denn wohl noch zu retten?

07.09.2015 | Das diesjährige Motto 'Europa im Austausch' ist topaktuell. Brandheiße und strittige EU-Themen gibt es derzeit viele: Ob Griechenland und Euro-Krise, neuer gewaltbereiter Rassismus gegen Flüchtlinge oder aktive Willkommenskultur, europäische Betriebsrätearbeit oder Globalisierung. Auf die 'ganz eigene Art' der Sommerschule wird - eine ganze Woche lang diskutiert und kreativ gearbeitet.
 
 

Kleine Einbicke und Foto-Impressionen aus der Sommerschule 2015 findet ihr dazu auf unserer Facebookseite – und demnächst in der Nachberichterstattung hier auf der Homepage.

Europa. Das ist unser Job!
Etwa 180 Teilnehmende und ca. 30 ReferentInnen sind in diesem Jahr wieder voll dabei. In Vorbereitung sind eine ganze Reihe spannender Aktivitäten und Workshops:

  • Das "Improtheater" will Grenzen (auch die im eigenen Kopf) überwinden helfen
  • Solidarisches Handeln - auch in global aufgestellten Unternehmen - das ist machbar!
  • Die Türkei als Teil hiesiger Gesellschaft und Europas - werden wir uns schlicht ertanzen
  • Mit Skulpturen aus Holz und Papier arbeiten wir künstlerisch am Thema globale Nachhaltigkeit
  • Mit eigene Lieder und Musik, Hip-Hop und Street-Dance üben wir Protest(-kulturen)
  • Foto- und Videowerkstatt, Steinbildhauer und Graffiti-Fans bringen Europabilder in Bewegung
  • Natur und "das Europa vor der eigenen Haustüre" wollen wir selbst erkunden
  • Als Artisten und Gaukler schnuppern wir internationale Zirkusluft
  • Im Puppentheater werden "stinknormale Europäerinnen" gebaut und zum Sprechen gebracht
  • Mit Filmen und Plenumsrunden nähern wir uns den aktuellen Europathemen


Sommerschule 2015- Bildung und Begegnung
Die Grundidee der Sommerschule: Das kreative "Traditionsformat" aus dem Bildungszentrum Sprockhövel ermöglicht es Mitgliedern der IG Metall - zusammen mit der Familie und in kollegialer Atmosphäre - ihre Gewerkschaft IG Metall auch einmal ganz anders zu erleben: Das Haus ist voll mit Kindern, Jugendlichen und gut gelaunten Erwachsenen, die in diversen Workshops ihren politischen wie persönlichen Austausch pflegen und dabei kreativen Interessen, freien Raum lassen.

Die Belegschaft in Sprockhövel - sowie 'Esel und Eichhörnchen' aus der Puppenspielgruppe im letzten Jahr freuen sich auf eine gute und gemeinsame Zeit!


Abschiedsvideo mit "Esel und Eichhörnchen"
(auf Bild klicken um Video abzuspielen)

Ps. Zur Erinnerung und Einstimmung »hier nochmals ein paar schöne Geschichten und Foto-Imprressionen aus der letzten Sommerschule.

Aktuelles

Kampagnen

  •