Küche in Hochform

Kulinarische "Weltmeistereien"


21.08.2018 | 

In der Sommerschule läuft das hauseigene Küchenteam regelmäßig - und zur Freude der Gäste – zur Hochform auf. Während sich der üppige  Kräutergarten – trotz hochsommerlicher Hitze – von seiner grünsten Seite zeigte, an den Apfelbäumen die Früchte reiften und Küchenchef Ralf Holzapfel, den selbst gezogenen Honig in die Gläser strich, sorgte die eingespielte Küchenmannschaft – zusammen mit dem Serviceteam – täglich für kulinarischen Hochgenuss.

Sprockhövel wünscht allen Guten Appetit!

Auf frische Produkte meist aus ausgewählten Regionalbetrieben, immer neue Rezepte und einen freundlichen Service wird hier viel Wert gelegt. "Convience-Food" ist in Sprockhövel ein echtes Schimpfwort. Das Küchenkonzept im Bildungszentrum setzt lieber auf eigene Zubereitung und einen abwechslungsreichen, gesunden Speiseplan- und das im wöchentlichen Wechsel! Dem Angebot konnte man nur schwer widerstehen. Es galt, sich geistig wach und rege sowiekörperlich in Bewegung zu halten, um keine überflüssigen Pfunde anzusetzen.

Schade nur, dass in der diesjährigen Sommerschule das Thema Kochen als Workshop ausfiel. Wie sich Klimawandel, Industrialisierung der Landwirtschaft und die Digitalisierung der Küchenwelten auf unsere künftige Ernährung und Gesundheit auswirken, das wäre sicher ein eigenes und spannendes Thema gewesen.

Highlights diesmal: das leckere WM-Büfett anlässlich der Fußballweltmeisterschaft, natürlich der Grillabend am ersten Abend und viele, viele kleine Eispausen und Überraschungen nebenbei. Man glaubt es nicht, doch das alljährliche Lob für die Küche fiel in diesem Jahr tatsächlich noch einmal etwas euphorischer aus.

Merke: Du bist, was Du isst!


Ein dickes Dankeschön der Sommerschule: an Küche, Restaurant-Service, Technik und Empfang, Zimmerservice

Vorschau

Bilderstrecke: Kulinarische "Weltmeistereien" – 15 Fotos



Aktuelles

Kampagnen

  •