Die Reportage 2012

Sommerschule in Sprockhövel

Bei Sonne satt verbrachten im August rund 200 Teilnehmer/–innen gut gelaunt eine kreative Woche in Sprockhövel. Das diesjährige Motto: Zukunft der Generationen – Generation Zukunft.  

Hier unsere Online-Reportage: Die Fotos und Geschichten in 22 Kapiteln sind ein kleines Souvenir für alle, die dabei waren. Und eine Einladung an andere IG Metaller/-innen, selbst mal an einer Sommerschule teilzunehmen bzw. die vielfältigen Möglichkeiten unseres ganzjährigen Programms aktiv zu nutzen. 

Wichtiger Hinweis in eigener Sache: Als Internet-Redaktion haben wir eine sorgfältige Bildauswahl vorgenommen. Insbesondere die Protagonist/-innen unserer Geschichten und die Workshops wurden um ihre Zustimmung zur Veröffentlichung der Fotos gebeten. Natürlich freuen wir uns über positives Feedback zu dieser aufwändigen Reportage. Aber es kann auch Leute geben, die mit der Veröffentlichung einzelner Fotos nicht glücklich sind und können sich kleine Fehler im Text finden. Kein Problem: Änderungswünsche und Lob (;-) sendet uns bitte – möglichst bis 10. Oktober 2012 – an: infobox@igmetall-sprockhoevel.de 


Das wird von uns umgehend bearbeitet.
Mit kollegialem Gruß –

Eure Internetredaktion
Sprockhövel

PS: Kleine Bedienungshilfe für die Seite: Am besten Ihr schaut Euch die Reportage an einem großen Monitor und nicht nur am Laptop an. Dann habt Ihr immer die ganze Seite im Blick und das Navigieren fällt leichter. Dazu: 1. Ganz am Ende der einzelnen Seiten ist eine Seitenzahl. Hier z.B. <1/22> Mit den orangenen Pfeilen könnt Ihr alle Seiten systematisch von nach vorne oder hinten durchklicken. 2. Mit dem grauen Scrollbalken – ganz am rechten Rand– bewegt man die Seiten von oben nach unten. 3. Alle 24 Bilderstrecken sind immer ganz unten zu finden. Klickt Ihr das erste Foto einmal an wird es groß. Mit den Bewegungspfeilen wandert man von Bild zu Bild. Klickt Ihr einmal auf die schwarze Fläche  schließt sich die Bilderleiste wieder. 4. Über die 22 bunten "bubbles" klickt man die Kapitel direkt an. Mit den großen grauen Pfeilen bewegt man diesen "Zufallsgenerator" nach oben oder unten. VIEL SPASS!

    
Bilderstrecke: Beginn (13 Bilder).
  1 / 22  
  1 / 22  

Aktuelles

Kampagnen

  •