Play The Guitars

Spielen vom Blatt – oder lieber frei?

Der Liedermacher-Workshop von Klaus ist diesmal eine reine „Boy-Group“. Im Garten treffen wir Jan-Peter (19) aus Bocholt, Sohn einer Metaller-Familie und seit zwei Jahren selbst IGM-Mitglied, zusammen mit Axel (63), BR bei Rheinmetall in Bremen. Jan-Peter ist der Jüngste im Workshop, erfahrener Sommerschüler und spielt seit sechs Jahren Gitarre. Axel ist 40 Jahre mit Gitarre unterwegs aber „Greenhorn“ in Sachen Sommerschule. In der Sache stimmen beide überein:

Musik verbindet – auch Generationen!
 „Als wir uns  in der Gruppe gegenseitig erzählt haben, wie Jeder so zur Musik gekommen ist und alle ihren eigenen Top-Hit eingebracht haben, war das echt spannend!“ meint Jan-Peter. „Da stecken richtige Geschichten hinter – und indem man das gemeinsam musikalisch aufgreift, entsteht Nähe. Das verbindet persönlich und politisch!"

Alte Barden treffen E-Gitarre & YouTube:
Axel unterstützt das auch: „Ich kann eigentlich nur nach Noten vom  Blatt spielen. Eher klassische Gitarre, Flamenco,  Arbeiterlieder und so was. Andere spielen ohne Noten, ziemlich routiniert und ganz andere Musik. In der Gruppe fängt man an, das zu mischen, sich was zu zeigen und auszutauschen, gemeinsam Neues hinzukriegen. Dabei entsteht plötzlich Offenheit, Interesse, Respekt füreinander“. 

Einblick. Durchblick. Ausblick.
 Befragt nach dem neuen Haus, äußern sich beide positiv. Jan-Peter war zwar echter Fan vom alten Haus (insbesondere der Kaminecke). Aber er sagt: „Da musste halt auch mal was Neues her! Meine Generation hat gelernt, mit Veränderungen schnell klar zu kommen!“ Axel kennt das alte Haus aus einem Seminar und hat sich dort ständig verlaufen:

„Ich genieße das neue Haus. Es ist übersichtlich, freundlicher und toll ist die Nähe zur Natur. Im neuen Bildungszentrum kriegt man in den Seminaren politischen Durchblick, aber dazu und frei Haus auch einen wunderbar freien Ausblick – mitten ins Grüne!“

Fazit der Beiden:
„Hautsache, das Menschliche stimmt!“ Dass sich alte Musik auch in neue und eigene Texte umsetzen lässt, bewies die  Boy-Group erfolgreich beim Abschlussabend.

    
Bilderstrecke:  (7 Bilder).
  7 / 22  
  7 / 22  

Aktuelles

Kampagnen

  •