Seminardatenbank

Detailansicht



GesellshaftspolitikRespekt! | Typ 112

Europawahl 2019: Stimme erheben gegen Nationalismus! (und Fremdenfeindlichkeit)



WISSEN - KÖNNEN - HANDELN


Im Juni 2019 steht die Wahl zum Europäischen Parlament an. Sie fi ndet zu einer Zeit statt, in der in vielen Ländern der Europäischen Union (EU) nationalistische sowie rechtspopulistische Parteien und Bewegungen auf dem Vormarsch sind und teilweise (mit-)regieren. Prominente Beispiele sind Ungarn, Polen, Österreich und Italien. Andere Länder, darunter Griechenland, Spanien, Italien und Portugal, kämpfen noch immer mit den Folgen der Krise. Auf der einen Seite verhandeln mehrere Länder des Balkans mit der EU über ihren Beitritt. Auf der anderen Seite steckt die Union mit Großbritannien in extrem schwierigen Verhandlungen über dessen Austritt. Die Zeiten sind also mehr als unruhig.
Das Ergebnis ist: Es gibt kaum Räume in der Öffentlichkeit, in denen Menschen über ein anderes Europa diskutieren können. In denen sie für ein Europa der offenen Grenzen, des Friedens, des Austauschs, des Zusammenkommens und der gemeinsamen (sozialen) Rechte werben und sich für ein solidarisches Europa einsetzen können.
In diesem Seminar werden wir – ausgehend von den aktuellen Problemen der Europäischen Union – gemeinsam Vorstellungen von einem anderen, solidarischen Europa entwickeln und uns inhaltlich fit machen für die Europawahl 2019.
Wir werden überlegen, wie wir unsere Vorstellungen von einem solidarischen Europa in die Öffentlichkeit und in die Betriebe tragen können. Dazu werden wir Argumente sammeln und uns in ihrem Gebrauch üben.

Themen im Seminar (Typ 112)
- aktuelle politische Entwicklungen in den Staaten der Europäischen Union
- Eurokrise und europäische Wirtschaftspolitik
- wachsendender Nationalismus und Flüchtlingspolitik
- Gegenbewegungen
- europäische Institutionen und deren Arbeitsweisen
- gewerkschaftliche Vorstellungen von einem solidarischen Europa
- Vorurteilen begegnen
- eigene Vorstellungen für ein solidarisches Europa vertreten



Termine:

 12.05.2019 - 17.05.2019
Seminarnummer: SI02019

Freistellung

§ 37.7 BetrVG, Bildungsfreistellungsgesetze einzelner Länder

Rubrik

Respekt!



  


Diese Seite teilen:

Aktuelles

Kampagnen

  •