Seminardatenbank

Detailansicht



Arbeits- und GesundheitsschutzBetriebspolitische Spezialisierung | Typ 627

Psychische Belastungen ermitteln – beurteilen – verhindern



WISSEN - KÖNNEN - HANDELN


Schuften bis zum Umfallen? Der Stress wächst: Zeitliche Spielräume in der Arbeit werden enger, die Personalausstattung knapper, das Klima rauher. Wie wirkt Stress auf den Menschen? Was genau sind arbeitsbedingte psychische Belastungen und was können Betriebsrat und Beschäftigte tun, um sie zu verringern? Wir erarbeiten in diesem Seminar, wie sich psychische Belastungen, zum Beispiel widersprüchliche Arbeitsanweisungen, Zeit- und Termindruck oder Mängel in der Arbeitsorganisation auf den Menschen auswirken. Im nächsten Schritt prüfen wir unsere Berechtigungen nach dem Arbeitsschutzgesetz, das den Arbeitgeber verpflichtet, alle am Arbeitsplatz auftretenden Gefährdungen, einschließlich der psychischen Belastungen, zu ermitteln und zu beurteilen. Du lernst verschiedene Instrumente zur Erfassung psychischer Belastungen kennen und prüfst sie auf betriebliche Nützlichkeit. Abschließend beraten wir über geeignete Maßnahmen zur Verminderung von Belastungen.


Ziel des Seminares ist es, die Handlungsfähigkeit der betrieblichen Interessenvertretung und der Beschäftigten im Umgang mit psychischen Belastungen im Betrieb zu stärken.


Themen im Seminar (Typ 627)


  • Erfahrungsaustausch über Veränderungen in der betrieblichen Arbeitsorganisation und die Zunahme psychischer Belastungen

  • Der Stressmechanismus und seine Auswirkungen auf die Gesundheit der Beschäftigten

  • Arbeitswissenschaftliche Erkenntnisse bezogen auf die Gestaltung von Maßnahmen bei psychischen Belastungen

  • Instrumente und Verfahren zur Ermittlung und Beurteilung psychischer Belastungen

  • Arbeitsschutzgesetz und Betriebsverfassungsgesetz als Rechtsgrundlagen

  • Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung zur ganzheitlichen Gefährdungsbeurteilung

  • Beteiligung der Beschäftigten und betriebliche Arbeitsplanung


Voraussetzungen

Seminar: »Grundlagen der Mitbestimmung im betrieblichen Arbeitsund Gesundheitsschutz« (Typ 602)



Termine:

 30.06.2019 - 05.07.2019
Seminarnummer: SX02719

Freistellung

§ 37.6 BetrVG § 179.4 SGB IX

Rubrik

Betriebspolitische Spezialisierung



  


Diese Seite teilen:

Aktuelles

Kampagnen

  •