Modul 3

ENERGIEWENDE – RESSOURCENEFFIZIENZ IN DER PRODUKTION 4.0

Termin: 27.01. – 29.01.2020
Referenten: Henning Oberc und Marcello Sessini

Auch in der Industrie 4.0 ist das Thema der Ressourceneffizienz weiterhin relevant. Laut einer Studie des statistischen Bundesamtes betragen die Materialkosten nahezu die Hälfte aller Gesamtkosten im produzierenden Gewerbe. Die drohende Ressourcenknappheit weltweit führt demnach zu einem steigenden internationalen Wettbewerb um Rohstoffe. Eine genauere Betrachtung der Ressourcen- und Energieverbräuche ist demnach sinnvoll. Hier lohnt ein genauer Blick mit dem Fokus auf die betriebsrätliche Aufgabe des betrieblichen Umweltschutzes. Weiterhin wollen wir der Frage nachgehen, welche neuen Technologien in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen.

  • Grundlagen zum Thema Ressourceneffizienz
  • Dimensionen der Ressourceneffizienz
  • Motivation zur Einführung von Ressourceneffizienz im Unternehmen
  • Vorgehen zur Implementierung von Ressourceneffizienz im Unternehmen
  • Kennenlernen von Messmethoden von Ressourcenverbräuchen
  • Ressourceneffizienz als Aufgabe des Betriebsrats (§89 BetrVG)
  • Retrofitting konventioneller Produktionsmaschinen
  • Einsatz und Bewertung von Manufacturing Execution Systems (MES) zur Messung von Verbrauchsdaten

Lernorte Modul 3:
Campus (RUB) und LPS-Lernfabrik der Ruhr-Universität Bochum
Unterbringung: art Hotel Tucholsky, Bochum

Navigation