Modul 7

DIGITALE SYSTEME ALS HERAUSFORDERUNG FÜR DEN DATENSCHUTZ

Termin: 28.09. – 30.09.2020
Referenten: Dr. Kai-Uwe Loser, Henning Oberc und Marcello Sessini

Um neue technische Systeme unterstützend für die Mitarbeiter*innen zu entwickeln, benötigt man Informationen und Daten dieser Personen. Die Adaptivität von Assistenzsystemen oder Entscheidungsunterstützungen steht daher im direkten Zielkonflikt mit dem Thema Datenschutz. Trotz Big Data, was für die immer rasanter steigenden Datenmengen in einem Unternehmen steht, muss gezielt der Datenschutz zum Schutze mitarbeiterbezogener Daten betrachtet werden. Für die Einführung von neuen technischen Systemen sind demnach neue technische Regelungen sowie Betriebsvereinbarungen und Abstimmungen zwischen Betriebsrat und Betreiber dieser Systeme notwendig.

  • Grundrechtliche Ziele des Datenschutzes
  • Grundlagen des neuen Datenschutzrechts
  • Neue Entwicklungen aus datenschutzrechtlicher Perspektive
  • Big/Smart Data
  • Cloud und Internationalisierung
  • Digitalisierung und Beschäftigtendatenschutz
  • Praktische Übungen mit technischen Systemen (Assistenzsystemen, MES) im Hinblick auf Datenschutz

Lernorte Modul 7
Campus (RUB) und LPS-Lernfabrik der Ruhr-Universität Bochum
Unterbringung: art Hotel Tucholsky, Bochum

Navigation