Urban Art meets Union

Gegen die Strömung und gegen den Wind ...

05.11.2013 | ... heisst es "Farbe bekennen!" Orkantief Christian querte montags Nordeuropa – 1200 Kilometer in irrwitzigen 12 Stunden. Im Windschatten des Bildungszentrums starten dennoch die Vorbereitungsarbeiten für die Realisation des prämierten Mural Paintings zum Wettbewerb "Urban Art meets Union".
 
Am Vormittag traf  – verabredungsgemäß – Sebastian Karbowiak von DEBUG VISUALS in Sprockhövel ein. Unterstützt von Georg Barringhaus, dem Kurator des CityLeaks Urban Art Festival 2013 wurden die Umsetzungsarbeiten für das Mural Painting (Wandbild) vorbereitet. Positioniert wurden zwei Steiger von GL-Verleih. Benötige Orientierungspunkte wurden auf der Wand markiert. Man ist optimistisch die Arbeiten in dieser Woche abzuschließen. Dazu Marina Gross, gfp-kommunikation: "Laut Wetteramt Essen stabilisiert sich die Wetterlage wieder, wenn auch bei kälteren Temperaturen. Wir sind entschlossen, das Projekt gemeinsam in dieser Woche rund zu machen und Farbe zu bekennen".

Kommen. Gucken. Fachsimpeln.
Alle Gäste des derzeit voll ausgelasteten Hauses sind herzlich eingeladen, das Ganze gut im Auge zu behalten und auch selbst mal vorbei zu schauen: In den Pausen stehen die "streetartists" gerne für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.

Auf der Startseite unserer Homepage (siehe ganz unten) werden wir ab heute mit einem "Foto des Tages" den Fortschritt der Arbeiten regelmäßig dokumentieren.

MG/Red.


Vorschau

Bilderstrecke: Tag 1: Vorbereitungen bei Wind und Wetter


Aktuelles

Kampagnen

  •