IN EXCHANGE III

Das offene Atelier zur EU-Wahl ist eröffnet!

22.05.2014 | Ready. Steady go! Diese Woche geht es im BiZ um Europa... Das "Offene Atelier" ist aufgebaut. Max (Ripo) Rippon hat mit seiner Arbeit begonnen. Die frisch angereisten Teilnehmenden konnten von Sepp Hofstetter Sonntagabend bereits mit dem ersten Bild begrüßt werden: mal eine andere Variante unseres IGM-Europaslogans: EUROPA. UNSER JOB! EUROPA. UNSER JOB! Rund ums Atelier (Seminargebäude EG/rechts) könnt Ihr Max über die Schulter schauen.
 
In direkter Nachbarschaft des Ateliers: unsere Seminare der Woche z.B. Leiharbeit und Werkverträge, Arbeitsrecht oder Globalisierung (Jugend III). Mitten drin heisst es: Farbe bekennen für ein anderes Europa. Das hier folgende 3-Minuten-Video In "10 days - 10 News" vermittelt Euch einen Eindruck von Ripos typischen "Style" und seiner faszinierenden Technik: viele kurzlebige Schlagzeilen der Presse verarbeitet er darin zu haltbare zeitgenössischer Kunst und letztlich einer abstrakten Collage.


RIPO
Das 3-Minuten-Video In "10 days - 10 News".

 
Auf unserer frisch überarbeiteten Unterseite "Urban Art meeets Metall Union" (zu dtsch. Urbane  Kunst trifft IGM) findet Ihr >Hier: More about Ripo ...  sowie alles über das erste Projekt, den Fassaden-Wettbewerb im Herbst 2013. Das Ergebnis des Wettbewerbs könnt Ihr übrigens, vom Parkplatz kommend, in 8 x 20 Meterns an unserer Frontfassade besichtigen. Viel Spass mit Max...

Vorschau

Bilderstrecke: Max im offenen Atelier


Aktuelles

Kampagnen

  •